Zurück

Anmeldefrist für Event ist abgelaufen!

Wandererlebnis Tessin

.

Datum/Dauer

Sa, 17.09.2022 - So, 18.09.2022

Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Eventnummer

2022-9547

Leitung/Betreuung
Bestätigte Anmeldungen

ausgebucht (8/8)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Touren-Typ

Wanderung

Schwierigkeit

T5 (Anpruchsvolles Alpinwandern)

Voraussetzungen/Anforderungen

Sicheres Gehen in weglosem Gelände und steilen Wiesen.

Route/Details

Nach einer langen Zug- und Busfahrt erreichen wir San Carlo im hintersten Bavonatal. Mit der Seilbahn fahren wir hoch zur Robièi wo unsere Wanderung startet. Vorbei an der Basodinohütte folgen wir dem blau/weissen Alpinwanderweg hinein ins Venzèla Tal hoch zur Bocchetta del Masnee. Der Weg quert das steile Tal und verlangt ein sicheres gehen in teils weglosem Gelände. Wenn genügend Zeit bleibt kann noch zum nahe gelegenen Pulpito aufgestiegen werden. Von der Bocchetta führt uns der Weg uns zu unserem Tagesziel, der kleinen Capanna Poncione di Braga.
Der 2. Tag führt uns durch eine sehr einsame Gegend vom hinteren Pecciatal, ins Valle die Starlaresc, Val di Sasso Nero, Val Sambuco, Val Torta und ins Bedrettotal. Es sind mehrere Anstiege und Abstiege zu bewältigen. Zwischen dem Filo di Tanèda kurz nach der Hütte bis zur Alpe della Bolla wandern wir auf einem blau/weissen Wanderweg der teilweis durch grobes Blockgelände führt und wiederum ein gute Trittsicherheit verlangt. Wenn die Zeit reicht steigen wir vom Passo del Naret zum noch zum gleichnamigen Gipfel hoch. Der Abstieg ins Bedrettotal endet in Ossasco. Von hier Heimreise mit Postauto und Zug.

Profil

1. Tag: Aufst: 750 Hm/3.5 h, Abst: 550 Hm/1.5 h
2. Tag: Aufst: 1000 Hm/4 h, Abst: 1500 Hm/4 h

Anreise mit

ÖV

Zeit und Treffpunkt

Luzern Bahnhof Gleis 7 / 07.10h Abfahrt 07.18h

Benötigtes Material

Ausrüstungsliste Berg- und Alpinwandern

Zurück