Zurück

Belchenflue; Hoch über dem Eisenbahn-Knotenpunkt Olten

Vom Industriedorf Hägendorf im Gäu, durch die Tüfelsschlucht hoch auf die Belchenflue. Eine interessante Wanderung durch typischen Jurakalk und einem herrlichen Ausblick in die Alpen und weit über alle Juraketten in den Schwarzwald und die Vogesen.
Organisierende Gruppe

Stammsektion Senioren Wandergruppe

Datum/Dauer

Mo, 23.05.2022

Eventnummer

2022-9725

Leitung/Betreuung
Leistungen/Preis

Luzern - Hägendorf und Retour ab Olten 24.- (Basis Halbtax)

Anmeldung möglich

Vom 01.01.2022 bis zum 20.05.2022 12:00

Anmeldung

Online-Anmeldung

oder email (Mitgliedernummer, Notfallangaben)

Spörri Raphael, Tel.: 041 340 04 47, Mobile: 051 281 34 35, E-Mail: spoerrifamily.r@bluewin.ch

Touren-Typ

Wanderung

Voraussetzungen/Anforderungen

Technisch einfach, Kondition Mittel

Route/Details

Vom Industriedorf Hägendorf im Gäu starten wir dem wilden Cholersbach entlang durch die Tüfelsschlucht gegen die Belchenflue zu. Steile Felswände, Grotten und Höhlen sind typische Merkmale des Jurakalks und wer weiss, vielleicht finden wir noch Fossilien die von der Entstehung des Juras zeugen. Weiter geht es über die Gwidmhöchi dem Höchsten Punkt zu. Im Abstieg über den Homberg geniessen wir eine tolle Aussicht über den Eisenbahner-Knotenpunkt Olten und diskutieren über den Generalstreik von 1918 der in Olten seinen Anfang nahm.

Schwierigkeit

T2

Profil

Aufst: 800 Hm/3 h, Abst: 800 Hm/2 h

Anreise mit:

ÖV

Benötigtes Material

Gutes Schuhwerk
Sonnen- und Regenschutz
Verpflegung aus dem Rucksack

Zeit und Treffpunkt

07.40 Bahnhof Luzern. Vor Bäckerei Bachmann (Gleisebene)


Zurück

Ausrüstungslisten

Hier findest du unsere von den Tourenleitenden empfohlene Liste zur Ausrüstung: