Zurück

Wildstrubel (3242 m)

Wunderschöne Firntour mit sehr abwechslungsreichem Zu- und Abstieg
Frutigen - Kandersteg - Sunnbüel - Lämmerenboden - Lämmerenhütte - Wildstrubel Westgipfel - Engstligenalp - Adelboden - Frutigen
Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Datum/Dauer

So, 04.07.2021 - Mo, 05.07.2021

Eventnummer

2021-7966

Veranstaltungsort

Kandersteg - Adelboden

Leitung/Betreuung
Leistungen/Preis

Hin- und Rückfahrt nach Frutigen, ÖV zur Talstation Sunnbüel in Kandersteg, Bergbahn Sünnbüel
Hüttenübernachtung Halbpension
Bergbahn Engstligenalp, Postauto nach Frutigen

Anmeldung möglich

Vom 01.01.2021 bis zum 27.06.2021

Anmeldung

Online-Anmeldung

Studer Beat, Tel.: 041 937 14 46, Mobile: 075 421 19 57, E-Mail: beat@studerk4.ch

Touren-Typ

Hochtour

Für Anfänger geeignet

Ideale Tour für Einsteiger

Voraussetzungen/Anforderungen

Kondition für mind. 7 Stunden in Fels und Firn

Route/Details

1. Tag: Zustieg von der Bergstation Sunnbüel zur Lämmerenhütte T2
Am Sonntag nehmen wir den abwechslungsreichen Hütten-Zustieg in Angriff. Von der Bergstation Sunnbüel führt uns ein breiter Weg über die Spittelmatte am Berghotel Schwarenbach vorbei zum idyllischen Daubensee. Weiter am Gemmipass vorbei auf den Lämmerenboden und über diesen zu Punkt 2312 an den Fuss des Felsbandes. Weiter im Zickzack dem Felseinschnitt entlang zur wunderschön gelegenen Hütte.
2. Tag: Aufstieg über Wildstrubelgletscher auf den Mittelgipfel (L), Abstieg über den Früestücksplatz (WS) auf die Engstligenalp und mit Bergbahn und Postauto zurück nach Frutigen.
Am Montag-Morgen gehen wir um die Ausläufer des Lämmerenhorns herum zum Wildstrubelgletscher, den man auf etwa 2700 m betritt. Ab da steigen wir, in einem grossen S ausholend, auf den Mittelgipfel.
Der Abstieg erfolgt in östlicher Richtung zu Punkt 3195 und über den interessanten Firngrat hinunter zu Punkt 3098 (Strubeljoch). Von hier über die breite Firnrinne absteigend an eine geröllbesetzte Felsrippe und über diese zum Früestücksplatz. Den Felskamm absteigend überqueren wir den Strubelgletscher und gelangen an die Flyschweng bei Punkt 2690. Über diese steilen Geröll- und Grashänge erreichen wir die Ebene Läger (wo wir unseren Füssen ein erfrischendes Bad im Bergbach gönnen sollten) und kurz darauf die Bergstation Engstligenalp. Die Bergbahn bringt uns nach "Unter dem Birg" und das Postauto via Adelboden an unseren Ausgangspunkt in Frutigen zurück.

Schwierigkeit

L - WS

Profil

1. Tag: Aufst: 600 Hm/4 h
2. Tag: Aufst: 740 Hm/3 h, Abst: 1280 Hm/4 h

Benötigtes Material

Hochtourenausrüstung gemäss SAC-Ausrüstungsliste: Pflichtmaterial inkl. Helm

Sonstiges

Ich beabsichtige 2 Seilschaftsführer mitzunehmen, Seilschaften zu max. 4 Personen

Zeit und Treffpunkt

10:15 Uhr Bahnhof Frutigen

Zurück

Ausrüstungslisten

Hier findest du unsere von den Tourenleitern empfohlene Liste zur Ausrüstung: