Zurück

Eine Bergsee-Idylle und ein wenig bekanntes Tor zum Engadin

Schneller wäre der Vereinatunnel! Wir ziehen die oberirdische Variante vor und wandern vom Flüelatal über einen Pass hinunter zu den idyllischen Jöriseen und zum Berghaus Vereina. Am zweiten Tag geht's über das Pischahorn nach Tschuggen, Davos (Abänderung des ursprünglichen Programmes).
Organisierende Gruppe

Stammsektion Senioren Tourengruppe

Datum/Dauer

Mo, 06.09.2021 - Di, 07.09.2021

Eventnummer

2021-7961

Anmeldung

Keine Online-Anmeldung

per E-Mail mit Angabe der SAC-Mitgliedernummer

Hecht-Zeyer Berta, Tel.: 041 440 15 89, Mobile: 079 307 73 56, E-Mail: berta.hecht@bluewin.ch

Touren-Typ

Wanderung

Für Anfänger geeignet

Ideale Tour für Einsteiger

Voraussetzungen/Anforderungen

keine

Route/Details

Von der Wägerhütta am Flüelapass (2206 m) über die Jöriflüelafurgga (2722 m) zu den Jöriseen und zum sogenannten Vereinahus (1942 m), eine Perle im Jörital. Das Rauschen der umliegenden Bäche wird uns die ganze Nacht begleiten. Am zweiten Tag wandern wir in Abänderung des ursprünglichen Programmes über das Pischahorn (2980 m) nach Tschuggen, Davos.
Wanderzeit 1. Tag: 5 Std., 2. Tag 6 Std.

Schwierigkeit

T3

Profil

1. Tag: Aufst: 950 Hm, Abst: 1200 Hm
2. Tag: Aufst: 1040 Hm, Abst: 1050 Hm

Benötigtes Material

Zwischenverpflegung für zwei Tage

Zeit und Treffpunkt

Bahnhof Luzern, Gleis 3, 06.35 h

Zurück

Ausrüstungslisten

Hier findest du unsere von den Tourenleitern empfohlene Liste zur Ausrüstung: