Zurück

Einsames Tessin

Einsames Tessin
Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Datum/Dauer

Fr, 13.08.2021 - So, 15.08.2021

Eventnummer

2021-7497

Leitung/Betreuung
Leistungen/Preis

Reisekosten, Hüttenübernachtungen mit Halbpension

Anmeldung möglich

Vom 06.05.2021 bis zum 04.08.2021

Anmeldung

Online-Anmeldung

Strausak Gallati Gabriela, Tel.: 041 311 02 04, Mobile: 079 774 91 42, E-Mail: gabriela.strausak@bluewin.ch

Touren-Typ

Wanderung

Voraussetzungen/Anforderungen

sehr gute Kondition, schwindelfrei, Trittsicherheit

Route/Details

Wir reisen mit dem Zug und Postauto über Locarno (Kaffehalt) nach Cimalmotto. Von hier steigen wir durch einen wunderschönen Lerchenwald zum Passo Quadrella, von wo wir bereits die Capanna Grossalp sehen können. Nach dem Abstieg geniessen wir ein Apero auf der Terrasse geniessen und lassen uns für die sehr lange folgende Tagesetappe stärken. Frühmorgens steigen wir zur Bocchetta Formazöö auf und traversieren weiter zur Scharte beim Pizzo Cazzola. Eine herrliche Weitsicht erwartet uns. Nun steigen wir ab über ein langes Granitblockfeld mit grossen, teils wackligen Steinen und Geröll zum Passo Cazzola. Hier sind Gleichgewicht und Konzentration gefragt ( T4+). Darauf geht es in wieder offenerem Gelände weiter zur Bocchetta della Crosa und steigen in einem steilen Couloir mit Fixseilen zur Capanna Pian delle Creste ab. Nahe der Hütte erwartet uns ein einladender Badesee zum erholen. Frisch gestärkt geht es anderntags dem Ri Antabbia entlang hinunter nach San Carlo. Hier nehmen wir den Bus. In Giumaglio machen wir einen Zwischenhalt, um in einem wunderschönen Felsbecken zu baden, die Tour ausklingen zu lassen und dann den Rest des Heimwegs anzutreten.

Schwierigkeit

T2 - T4

Profil

1. Tag: Aufst: 500 Hm/2 h, Abst: 300 Hm/1 h
2. Tag: Aufst: 1300 Hm/5 h, Abst: 1100 Hm/4 h
3. Tag: , Abst: 1200 Hm/3 h

Benötigtes Material

Bergschuhe, evtl. Stöcke, Lunch für 3 Tage, Badehose

Zeit und Treffpunkt

Bahnhof Luzern. 6.10 Uhr

Zurück

Ausrüstungslisten

Hier findest du unsere von den Tourenleitern empfohlene Liste zur Ausrüstung: