Zurück

Skihochtouren Haute Route Impériale

Haute Route Impériale – so wird die Skidurchquerung von Nord nach Süd zwischen dem Mattertal und dem Val d’Anniviers genannt. Und sie ist wahrlich kaiserlich. Über versteckte Passübergänge, abgeschiedenen Hütten und wilde Gletscher führt sie durch einen der eindrücklicheren Flecken der Alpen.

Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Mit Bergführer
Datum/Dauer

Do, 23.04.2020 - Mo, 27.04.2020

Eventnummer

2020-5662

Leitung/Betreuung
Leistungen/Preis

Fr. 1100.-- für Betreuung durch Bergführer und Halbpension in den Hütten; Nicht im Preis inbegriffen: Anreise mit ÖV, Bergbahnen und Lunch

Anmeldung

Ruhstaller Reto, Tel.: , Mobile: 079 470 26 01, E-Mail: ruschti@bluewin.ch

Touren-Typ

Hochtour
Skitour

Voraussetzungen/Anforderungen

Skihochtourenerfahrung, sicheres Skifahren in allen Schneeverhältnissen; Kondition für bis zu 6-stündige Aufstiege

Route/Details

Die Tour beginnen wir mit Seilbahnhilfe in Jungu, das wie ein Adlerhorst hoch über St. Niklaus thront. Von der gut geführten Turtmannhütte zuhinterst im gleichnamigen Tal geht’s auf das Barrhorn 3610 m oder das Brunegghorn 3833 m. Von beiden Gipfeln ist der Tiefblick hinunter ins grüne Mattertal und der Anblick des zum Greifen nahen Weisshorns atemberaubend. Weitere Highlights sind die Besteigung des Bishorns 4153 m und der zerklüftete Glacier de Moming über den wir von der Arpittetazhütte den Dome de Moming erreichen. Hier steht man inmitten der Mountet-Arena mit den formschönen Gipfeln Zinalrothorn und Dent Blanche. Die Schlussabfahrt führt uns nach Zinal.

Schwierigkeit

ZS


Zurück


Ausrüstungslisten

Hier findest du unsere von den Tourenleitern empfohlene Liste zur Ausrüstung: