Zurück

Galenstock via Südostgrat

Samstags Zustieg zur Sidelenhütte, je nach Zeit und Laune können wir uns noch in den Klettergärten um die Hütte vergnügen. Am Sonntag früh dann der Aufstieg zum Galenstock über den Sidelengletscher zum SE-Grat, der abwechslungreiche Kletterpartien im 4. Grad bietet. Abseilen über die Abseilpiste und Abstieg zum Furkapass, genüssliche Rückreise nach Luzern mit dem ÖV.

PROTECT OUR WINTERS! Der Umwelt zuliebe ist es mir wichtig, dass die ganze Gruppe mit ÖV anreist.

Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Datum/Dauer

Sa, 18.07.2020 - So, 19.07.2020

Eventnummer

2020-5504

Veranstaltungsort

Furka

Leitung/Betreuung
Anmeldung möglich

Vom 01.06.2020 bis zum 05.07.2020 12:00

Anmeldung

Balzarini Raffael, Tel.: , Mobile: 079 852 08 76, E-Mail: raffael.balzarini@outlook.com

Touren-Typ

Hochtour

Voraussetzungen/Anforderungen

Erste Hochtouren selbstständig durchgeführt. Gesamte Seiltechnik für Hochtouren bekannt. Sicheres Klettern im 4-5.. Grad und WS+ Gelände. Es gibt sicher die Möglichkeit noch einige Sachen zu vertiefen, es soll aber keine reine Ausbildungstour sein.

Route/Details

Furkapass - Sidelenhütte. Sidelengletscher - Obere Bielenlücke - Südostgrat - Galenstock. Abseilpiste - Sidelengletscher - Furkapass

Schwierigkeit

4b - 5c, ZS

Profil

1. Tag: Aufst: 400 Hm/2 h
2. Tag: Aufst: 900 Hm/5 h, Abst: 1100 Hm/3 h

Benötigtes Material

Hochtourenausrüstung mit Seil

Sonstiges

Bei den Refetrenztouren bitte angeben, auf welchem Level du Touren selbstständig oder mit Bergführer gemacht hast. Anmeldungen werden so priorisiert, das eine ausgewogene Gruppe entsteht - Teilnehmerzahl kann je nach Gruppenstärke angepasst werden.

Zeit und Treffpunkt

Bahnhof Luzern, Samstag 08:00, wird vor der Tour präzisiert.


Zurück


Ausrüstungslisten

Hier findest du unsere von den Tourenleitern empfohlene Liste zur Ausrüstung: