Zurück

Zinalrothorn

Die Überschreitung des Zinalrothorns via Nordgrat ist eine tolle Variante diesen grossen Berg zu begehen.

Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Datum/Dauer

So, 26.07.2020 - Mo, 27.07.2020

Eventnummer

2020-5453

Leitung/Betreuung
Touren-Typ

Hochtour

Voraussetzungen/Anforderungen

Viel Erfahrung auf Hochtouren. Klettern mit schweren Schuhen bis IV. Gute Kondition. Selbständiges Sichern und Abseilen. Sicheres Gehen in Firn und Fels.

Route/Details

Die ersten 1000hm absolvieren wir mehrheitlich im Schein unserer Stirnlampen. Beim Aufstieg zur Epaule gilt es, einen schmalen Firngrat zu bewältigen. Hier wirds zum ersten Mal knackig. Bei gutem Timing können wir hier einen tollen Sonnenaufgang beobachten. Anschliessend folgen spektakuläre Kletterstellen mit den klingenden Namen Les Bosses, Sphinx und Le Rasoir. In herrlichem Fels gehts dem Gipfel entgegen. Beim Abstieg folgen wir der Normalroute. Ausgesetzt gehts zuerst der Gabel entgegen. Bei der folgenden Binerplatte finden wir hoffentlich die Abseilstellen. Abklettern ist nicht nur wegen den entgegenkommenden Seilschaften fordernd. Im Couloir ist nochmals Konzentration gefragt. Abseilend und absteigend in nicht ganz unheiklem Gelände gehts der Rothornhütte entgegen, wo wir uns für den letzten langen Abstieg nach Zermatt stärken.

Schwierigkeit

ZS - IV


Zurück


Ausrüstungslisten

Hier findest du unsere von den Tourenleitern empfohlene Liste zur Ausrüstung: