Zurück

Weissmies

Überschreitung Almagellerhütte - Weissmiess - Hohsaas

Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Datum/Dauer

Sa, 12.09.2020 - So, 13.09.2020

Eventnummer

2020-5451

Leitung/Betreuung
Anmeldung möglich

Vom 01.07.2020 bis zum 31.08.2020 12:00

Touren-Typ

Hochtour

Voraussetzungen/Anforderungen

sehr gute Kondition, Gehen mit Steigeisen, Klettern am halblangen Seil mit Steigeisen im II. Grad.

Route/Details

Am Samstag fahren mit dem Zug nach Saas Almagell. Die Sesselbahn bringt uns nach Furggstalden. Auf dem Erlebnisweg steigen wir über die Almagelleralp zur Almagellerhütte auf.
Am Sonntag geht's noch im Dunkeln zuerst über Weiden, später durch erdige Mulden und auf Moränenschutt rauf zum Zwischenbergpass. Von dort steigen wir je nach Verhältnissen über Firnfelder oder Geröll auf der Ostseite oder direkt auf dem SSE-Grat Richtung Gipfel. Der Blockgrat hat kurze steilere Absätze und bietet leichte Kletterei im 2. Grad. Am Schluss führt ein schmaler, manchmal verwechteter Schneegrat auf den Weissmies. Wir steigen über Firngrate und –Buckel zwischen riesigen Spalten und Schründen des Triftgletschers ab zum Hohsaas. Von dort geht’s mit Seilbahnen, zu Fuss oder per Trottinett runter nach Saas Grund.

Schwierigkeit

WS

Profil

1. Tag: Aufst: 1050 Hm/3 h
2. Tag: Aufst: 1150 Hm/5 h, Abst: 900 Hm/3 h

Benötigtes Material

Helm, Klettergurt, 3 Schraubkarabiner, 1 Bandschlinge, Prusikschlinge, 4-5m Reepschnur, feste Bergschuhe, Steigeisen (an Schuhe angepasst), Pickel, Stirnlampe, Hüttenschlafsack, SAC-Ausweis.


Zurück


Ausrüstungslisten

Hier findest du unsere von den Tourenleitern empfohlene Liste zur Ausrüstung: