Zurück

Passo di Piatto

Vom hintersten, wildromantischen Verzasca-Tal über den Passo di Piatto in die Leventina. Abwechslungsreiche Wege, ein tiefblaues Bergseelein und eine Übernachtung in der gemütlichen, neu renovierten Cognora-Hütte

Organisierende Gruppe

Stammsektion Senioren Tourengruppe

Datum/Dauer

Mo, 07.09.2020 - Di, 08.09.2020

Eventnummer

2020-5367

Leitung/Betreuung
Leistungen/Preis

Fr. 95.00 ca. für Hüttentaxe und Reisekosten; Nachtessen separat

Touren-Typ

Wanderung

Voraussetzungen/Anforderungen

keine

Route/Details

1. Tag: Bus und Zug nach Sonogno. Durch das nordseitige Val Vegorness entlang der Verzasca bis zum Talknick. Hier beginnt der Hüttenweg der uns steil durch felsig-waldiges Gelände auf eine Sonnenterrasse bringt. In der prächtig gelegenen Selbstversorgerhütte Cognora machen wir es uns gemütlich.
2. Tag: Über gut abgesicherte Felsstufen wandern wir zum Passo di Piatto und steigen nordwärts ab zur Alpe del Laghetto mit dem idyllisch gelegenen Bergsee. Ein erstes Mal queren wir den Ticinetto am Oberlauf und peilen das pittoreske Bergdörfchen Gala an. Via Artengo und Sgnoi erreichen wir die Talsohle des Ticinetto und folgen ihm bis Chironico, wo wir die Wanderung bei einem kühlen Trunk abschliessen.

Schwierigkeit

T3

Profil

1. Tag: Aufst: 1000 Hm/3.5 h
2. Tag: Aufst: 370 Hm/1.25 h, Abst: 1530 Hm/3.5 h

Benötigtes Material

Schlafsack, Taschenlampe, Proviant für 2 Tage; Einkauf für das Nachtessen wird von der TL organisiert

Zeit und Treffpunkt

7.10 h Bahnhof Luzern, Gleis 8


Zurück


Ausrüstungslisten

Hier findest du unsere von den Tourenleitern empfohlene Liste zur Ausrüstung: