Zurück

Anmeldefrist für Event ist abgelaufen!

Auf alten Alpwegen im Tessin

Auf alten Alpwegen im Tessin

Datum/Dauer

Di, 23.06.2020 - Mi, 24.06.2020 (2 Tage)

Organisierende Gruppe

Stammsektion Senioren Tourengruppe

Eventnummer

2020-5353

Leistungen/Preis

Kosten für Bahn und Halbpension in der Hütte

AGB (Auszug Kurs- und Tourenreglement)

Leitung/Betreuung
Bestätigte Anmeldungen

5 bestätigte Plätze (5/?)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Bärtschi Hans-Werner, Tel.: 041 280 43 22, Mobile: 079 317 31 40, E-Mail: hwl-baertschi@bluewin.ch

Touren-Typ

Wanderung

Schwierigkeit

T3 (anspruchsvolle Bergwanderung)

Voraussetzungen/Anforderungen

Gute Kondition für Wanderung von 7 h im Tessin

Route/Details

1. Tag: Wir fahren mit OeV nach Foroglio 684 m im Val Bavona. Auf dem Saumpfad gehts durchs Tal nach Rosed und durch den steilen bergwald hinauf über die verlassenen Alpen Corte Nuovo, Corte Grande, Sedone zur Btta. Fornasel 2293 m. Von hier steigen wir ab zum Rif.Piano della Creste 2108 m, wo wir sicher gut empfangen werden, übernachten
2. Tag: Nach dem Frühstück steigen wir auf vorbei an den Laghetti d' Antabia zur Btta. della Crosa 2507 m. Von von hier steigen wir ab zu laghi della Crosa und in stetem auf und ab zur verlassenen Alpe Mött. Der weitere steile Abstieg geht über eine Treppe in einer Schlucht zur Alpe Calneggia. Durchs Val Calneggia wo Alphütten unter riesigen Steinblöcken sind erreichen wir Foroglio, das Dörfchen mit dem Wasserfall. Nach dem Besuch des Grotto fahren wir heimwärts.

Profil

1. Tag: Aufst: 1600 Hm/5.5 h, Abst: 400 Hm/1.5 h
2. Tag: Aufst: 400 Hm/2.5 h, Abst: 1800 Hm/4.5 h

Anreise mit

ÖV

Zeit und Treffpunkt

Bahnhof Luzern 06.10, Abfahrt 06.18

Benötigtes Material

Wanderausrüstung, gute Schuhe, evtl. Stöcke, Hüttenschlafsack

Sonstiges

Zwischenverpflegung aus dem Rucksack
Jeder löst das Billet selber. Retour: Luzern-Foroglio über Gotthard, Locarno, Bus nach Foroglio. Rückreise: Foroglo ab: 16.02, Luzern an: 20.07