Zurück

Alpe Devero - Alpe Veglia

Die abgeschiedenen Alpsiedlungen, die lichten Lärchenwälder, die geologische Vielfalt und die sorgfältige Pflege der Umwelt machen den Naturpark Alpe Veglia, Alpe Devero und Binntal zu einem hervorragenden Wandergebiet.

Organisierende Gruppe

Stammsektion Senioren Tourengruppe

Datum/Dauer

Mo, 24.08.2020 - Mi, 26.08.2020

Eventnummer

2020-5285

Leitung/Betreuung
Touren-Typ

Wanderung

Voraussetzungen/Anforderungen

keine

Route/Details

1. Tag: Zugfahrt nach Domodossola und abwechslungsreiche Busfahrt zum abgelegenen Dörfchen San Domenico. Für den Zustieg zur Alpe Veglia wählen wir den etwas längeren aber sehr reizvollen Panoramaweg über die Alpe Ciamporino und La Balma. Übernachtung in einerm einfachen Berghaus.
2. Tag: Alpe Veglia – Alpe Devero: Lärchenwälder, Moorlandschaften, zerklüftete Wandfluchten, all dies durchwandern wir bis zum höchsten Punkt, der Scatta d’Orogna. Nun steigen wir durch das traumhafte Buscagna-Hochtal zur Alpe Devero ab. Übernachtung in einem reizvollen Berghotel oder in einem liebevoll geführten B&B.
3. Tag: Für den Übergang ins Binntal (Fäld) wählen wir den anspruchsvollen, aber fantastischen Geisspfad. Er ist gespickt mit Überraschungen landschaftlicher, geologischer und auch historischer Art. Nach einem wohlverdienten Bier in Binn geht's mit Bus und Zug zurück nach Luzern

Schwierigkeit

T4

Profil

1. Tag: Aufst: 900 Hm/2.75 h, Abst: 500 Hm/1.5 h
2. Tag: Aufst: 900 Hm/4 h, Abst: 1005 Hm/3 h
3. Tag: Aufst: 900 Hm/4 h, Abst: 1100 Hm/3 h

Benötigtes Material

Zwischenverpflegung für 3 Tage, Taschenlampe

Zeit und Treffpunkt

06.50 Bahnhof Luzern, Gleis 7


Zurück


Ausrüstungslisten

Hier findest du unsere von den Tourenleitern empfohlene Liste zur Ausrüstung: