Zurück

Ahorn - Napf

Wanderung im Napfgebiet

Organisierende Gruppe

OG Hochdorf

Datum/Dauer

So, 20.10.2019

Eventnummer

2019-4010

Leitung/Betreuung
Touren-Typ

Wanderung

Voraussetzungen/Anforderungen

gute Kondition

Route/Details

Wanderung im Napfgebiet
Einmal von einer anderen Seite her als gewohnt auf den Napf! Wir starten ab Zell und fahren mit dem Extrabus auf das Ahorn. Ab dem Ahorn befindet man sich auf dem Napf Grenzpfad Luzern-Bern. Diesem folgen wir und nach einigem Auf und Ab gelangen wir zum Naturfreundehaus «Aemmital» welches schön an einem Hang gelegen, sehr einladend wirkt.
Weiter geht’s der Kantonsgrenze entlang und schon bald kommt der Napf ins Blickfeld. Doch das kühle Getränk muss noch ein wenig warten, über Hügelketten und eindrücklichen Rundumblicken, über die Täler gelangen wir zum Höchänzi, wo uns die Schilder den Napf in 1 ½ Std. ankündigen. Über den steilen Fahrweg wandern wir zum Aenzisattel runter und wieder ansteigend zum Niederänzi. Jetzt noch durch den Wald hoch und wir erreichen unser Ziel, das Berghaus Napf. Dort werden wir mit wunderschöner Aussicht in die Berner Alpen belohnt.
Nach kurzer Einkehr steigen wir zur Alp Trachsuegg runter bis nach Luthern Bad. Mit dem Postauto gelangen wir wieder zu unserem Ausgangspunkt Zell retour.

Schwierigkeit

T2 - T3

Profil

Aufst: 270 Hm/3.5 h, Abst: 540 Hm/1.5 h

Benötigtes Material

Ausrüstung: Wanderausrüstung, genügend zu Trinken, Verpflegung, Sonnen-Regenschutz


Zurück


Ausrüstungslisten

Hier findest du unsere von den Tourenleitern empfohlene Liste zur Ausrüstung: