Zurück

Hockenhorn und Wildstrubel

Am ersten Tag verspricht die "Bähnlitour" sehr viel Abfahrt bei sehr wenig Aufstieg. Am zweiten Tag XXL-Abfahrt vom Wildstrubel bis Kandersteg.

Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Datum/Dauer

Sa, 16.03.2019 - So, 17.03.2019 (2 Tage)

Eventnummer

2019-3435

Leitung/Betreuung
Leistungen/Preis

Fahrtkosten für öV und Halbpension auf der Hütte

Touren-Typ

Skitour

Voraussetzungen/Anforderungen

Sicherer Skifahrer, auch für Hochtouren-Neulinge geeignet.

Route/Details

Seilbahn von Wiler im Lötschental zum Hockenhorngrat - Hockenhorn - Lötschenpass - Gitzifurggu - Leukerbad - Seilbahn zum Gemmipass - Übernachtung in der Lämmerenhütte - Wildstrubel - Lämmerenhütte - Rote Totz - Kandersteg

Schwierigkeit

WS

Profil

1. Tag: Aufst: 700 Hm/4 h, Abst: 2200 Hm/1 h
2. Tag: Aufst: 1100 Hm/4 h, Abst: 2350 Hm/3 h

Anreise mit:

ÖV

Benötigtes Material

Skitourenausrüstung, Harscheisen, Gstältli, Leichtpickel

Zeit und Treffpunkt

Wird kurz vor der Tour den angemeldeten Teilnehmern mitgeteilt.


Zurück