Zurück

Hockenhorn und Wildstrubel

Am ersten Tag verspricht die "Bähnlitour" sehr viel Abfahrt bei sehr wenig Aufstieg. Am zweiten Tag XXL-Abfahrt vom Wildstrubel bis Kandersteg.

Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Datum/Dauer

Sa, 16.03.2019 - So, 17.03.2019

Eventnummer

Hockenhorn und Wildstrubel

Leitung/Betreuung
Leistungen/Preis

Fahrtkosten für öV und Halbpension auf der Hütte

Touren-Typ

Skitour

Voraussetzungen/Anforderungen

Sicherer Skifahrer, auch für Hochtouren-Neulinge geeignet.

Route/Details

Seilbahn von Wiler im Lötschental zum Hockenhorngrat - Hockenhorn - Lötschenpass - Gitzifurggu - Leukerbad - Seilbahn zum Gemmipass - Übernachtung in der Lämmerenhütte - Wildstrubel - Lämmerenhütte - Rote Totz - Kandersteg

Schwierigkeit

WS

Profil

1. Tag: Aufst: 700 Hm/4 h, Abst: 2200 Hm/1 h
2. Tag: Aufst: 1100 Hm/4 h, Abst: 2350 Hm/3 h

Anreise mit:

ÖV

Benötigtes Material

Skitourenausrüstung, Harscheisen, Gstältli, Leichtpickel

Zeit und Treffpunkt

Wird kurz vor der Tour den angemeldeten Teilnehmern mitgeteilt.


Zurück


Ausrüstungslisten

Hier findest du unsere von den Tourenleitern empfohlene Liste zur Ausrüstung: