Zurück

Clean Klettern, Valle dell Orco

Das Vall dell Orco befindet sich auf der Südseite des Gran Paradiso Massivs. Die mit Rissen durchzogenen Wände sind eindrucksvoll. Wilden, schönen und rundum perfekten Fels findet man im Sektor Sergent. Ein absolutes Highligt ist sicher die Route „Fessura della Disperazione“. Das Top der Routen ebnet die Sicht auf das fast vierzig Kilometer lange Tal und die oft schneebedeckten Gipfel im Hintergrund.

Das vielfältige Angebot und die kurzen Zustiege, ermöglicht den idealen Wechsel zwischen Mehrseillängen und Einseillängen.
In den Klettergärten nahe dem Ort Cereasole Reale üben wir die Rissklettertechnik vom Finger, über den Handriss bis zum Offwith. Das richtige Anbringen von Friends und Keilen. Um das gelernte anzuwenden, stehen uns viele kürzere Mehrseillängen mit Rissen jeglicher Art zur Verfügung.

Die vielen gemütlichen Restaurants bieten italienische Küche vom feinsten und runden den strengen Klettertag perfekt ab.

Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Mit Bergführer
Datum/Dauer

Mi, 05.06.2019 - So, 09.06.2019 (5 Tage)

Eventnummer

2019-3139

Veranstaltungsort

Cereasole

Leitung/Betreuung
Leistungen/Preis

750.- CHF, 5 Tage Führung durch dipl. Bergführer IVBV, Übernachtung mit Frühstück, exkl. Abendessen und Anreise.

Anmeldung

Online über Anmeldeformular oder E-Mail: angela.weibel@gmx.net

Touren-Typ

Klettern Fels

Voraussetzungen/Anforderungen

Erfahrung im Mehrseillängenklettern, Niveau 5b

Route/Details

Mi: Anreise mit dem PW nach Ceresole Reale und Zimmerbezug im Chalet del Lago. Offwith- und Kaminklettern im Toprope am Massi sotto il Caporal.

Do-Sa: Je nach Niveau stehen uns verschiedene Routen zur Auswahl. Zu den absolut schönsten Rissklassikern zählen sicher am Torre di Aimonin "Pesce d'Aprile", am Caporal, "Diedro Nanchez" und am Sergent, "Fessura della Disperazione".

So: Gemütliches Plattenklettern am La Piramide und Heimreise.

Schwierigkeit

5a - 6b

Anreise mit:

PW

Benötigtes Material

komplette Kletterausrüstung für alpines Sportklettern inkl. Kletterfinken, Magnesium, Anseilgurt, Abseilgerät, Selbstsicherungsschlinge, Friends (falls vorhanden), 5 Expressschlingen, 3 Schraubkarabiner, 2 normale Karabiner, 1 Bandschlinge 120cm, Reepschnur 5-7m (6mm Durchmesser), Prusik, Helm, Stirnlampe, Tourenbekleidung inkl. Handschuhe und Kopfbedeckung, Sonnenbrille und Creme, Thermosflasche, Zwischenverpflegung für den ersten Tag, Toilettenartikel, Euro und ID.

Zeit und Treffpunkt

07:00 Uhr am Bahnhof in Stans


Bildimpressionen

Zurück