Zurück

Anmeldefrist für Event ist abgelaufen!

Ruessiflue zur Hochtouren-Saisonvorbereitung

Anwendungstour über klassische Alpinkletterroute mit dem ausgesetzen "Brotmesser" als landschaftlichen Höhepunkt. Es können verschiedene Seilsicherungstechniken angewendet werden.

Datum/Dauer

Sa, 25.05.2024 (1 Tag)

Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Eventnummer

2024-13661

Anmeldung möglich

Vom 08.04.2024 bis zum 18.05.2024

Bestätigte Anmeldungen

ausgebucht (3/3)

(min. 3 Teilnehmende)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Touren-Typ

Klettern Fels

Schwierigkeit

3b (Mittlere Schwierigkeiten)

Voraussetzungen/Anforderungen

Dies ist kein Kurs, sondern eine Anwendungstour. Grundkenntinsse der Seilsicherung in Gelände mit mässiger Absicherung sind notwendig (Haken teilweise vorhanden, Standplätze nicht eingerichtet). Wir werden uns die Zeit nehmen, die Seilhandhabung gezielt zu üben, anzuwenden und zu festigen.

Route/Details

Von der Lütholdsmatt wandern wir los Richtung Fräkmünt. Kurz davor beginnt der grasige Aufschwung zur Ruessiflue. Wir folgen dem stellenweise sehr ausgesetzten, aber wenig steilen Grat. Der Felsgrat läuft nach dem Brotmesser in einen grasigen Rücken über, auf welchem wir wandernd das Matthorn erreichen. Nach einem mit Ketten entschärften Abstieg gelangen wir zu den Chilchsteinen und von dort auf dem Wanderweg zurück zum Ausgangsort.

Profil

Aufst: 900 Hm/5 h, Abst: 900 Hm/1.5 h

Anreise mit

Keine Angabe

Benötigtes Material

Kletterausrüstung. Technisches Material nach Absprache (Gruppenmaterial).