Zurück

Max. Teilnehmerzahl erreicht. Anmeldung auf Warteliste möglich.

Balfrin, 3796m

Lohnende Tour mit grandioser Aussicht auf den Nadelgrat.

Datum/Dauer

Di, 23.07.2024 - Mi, 24.07.2024 (2 Tage)

Organisierende Gruppe

OG Hochdorf

Eventnummer

2024-13601

Leistungen/Preis

Bahnbillett und Hütenübernachtung

AGB (Auszug Kurs- und Tourenreglement)

Anmeldung möglich

Vom 01.05.2024 bis zum 15.07.2024

Bestätigte Anmeldungen

ausgebucht (8/8)

(min. 2 Teilnehmende)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Touren-Typ

Hochtour

Schwierigkeit

WS (wenig schwierig)

Voraussetzungen/Anforderungen

Umgang mit Pickel und Steigeisen, Knotenkentnisse

Route/Details

Von Gasenried, 1660m, den Suonen entlang zum Europaweg bis zum Riedbach den wir überqueren. Nun zwischen dem Riedgletscher und steilen Berghang durch das Tälchen nach Alpja, 2099m. Auf rund 2400 m beginnt der neue Hüttenweg, der erst horizontal ostwärts in das Tal hineinführt, den Gletscherbach quert und am Gegenhang über Trift die Hütte schlussendlich von Norden erreicht.
Von der Bordierhütte (2886 m) geht es hinunter zu einer Wegverzweigung undSteinmännchen und Katzenaugen weisen die Richtung. Man steigt nun beim hölzernen Wegweiser links (NE) den Steinmännchen und Markierungen folgend über Geröll hinauf zum Grat. Diesen Grat erreicht man bei einer Lücke (3148 m). Von hier kann man links über einen einfachen Kamm zum Gross Bigerhorn aufsteigen. Der WSW-Grat des Gross Bigerhorns besteht aus Geröll und Blöcken. Etwas eintönig, aber ohne Schwierigkeiten steigt man zum Gipfel (3625 m).
Vom Gipfel des Gross Bigerhorns steigt man über einen zum teil etwas ausgesetzten Felsgrat in das Balfrinjoch (3592 m, ohne Name auf der LK) ab. Nun geht es auf einem leichten, breiten Firnkamm hinauf zum Balfrin-NW-Gipfel (3782 m). Es folgen ein Firnkamm und etwas Geröll bis in den Sattel (ca. 3730 m), der den NW-Gipfel vom Hauptgipfel trennt. Von dort steigt man ohne Probleme auf einem Firnkamm hinauf zum Balfrin (3796 m), 5.5 -6 Std. Abstieg auf der selben Route oder über den Riedgletscher zurück zur Bordierhütte.
Nach einer Pause in der Bordierhütte steigen wir noch nach Gasenried. 3.5Std.

Profil

1. Tag: Aufst: 1200 Hm/3.5 h
2. Tag: Aufst: 900 Hm/6 h, Abst: 2100 Hm/5 h

Anreise mit

ÖV

Zeit und Treffpunkt

Wird noch bekannt gegeben

Benötigtes Material

Komplette Hochtourenausrüstung, Helm