Zurück

Max. Teilnehmerzahl erreicht. Anmeldung auf Warteliste möglich.

Bergwanderung im Grenzgebiet GR/TI

Zweitagestour mit Übernachtung in der Maighelshütte SAC

Datum/Dauer

Mo, 29.07.2024 - Di, 30.07.2024 (2 Tage)

Organisierende Gruppe

Stammsektion Senioren Tourengruppe

Eventnummer

2024-13591

Leistungen/Preis

Übernachtung auf der Maighelshütte / Bahnfahrt nach Piora / Hin- und Rückreise

AGB (Auszug Kurs- und Tourenreglement)

Anmeldung möglich

Vom 05.01.2024 bis zum 20.07.2024

Bestätigte Anmeldungen

ausgebucht (5/5)

(min. 3 Teilnehmende)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Touren-Typ

Wanderung

Schwierigkeit

T3 (anspruchsvolle Bergwanderung)

Voraussetzungen/Anforderungen

Trittsicherheit auch auf Geröll und Blockgestein. Kondition für 1200 HM Auf- und Abstieg sowie 6 Stunden Marschzeit.

Route/Details

Vom Oberalppass starten wir die Tour mit einem Aufstieg auf den aussichtsreichen Pazolastock. Weiter führt der Weg etwas ausgesetzt über die Martschalllücke zum Rossbodenstock und via Ärpetlilücke runter zur Wiege des Rheins - dem herrlich gelegenen Lai da Tuma. Vom See aus wandern wir in leichtem Auf-und Ab zur Maighelshütte SAC. Der zweite Tag beginnt mit der gemütlichen Wanderung durchs Val Maighels. Mehr Schweisstropfen verlangt der Auf- und Abstieg über den Bornengopass. Es folgt ein knackiger Gegenanstieg rauf zur Cadlimohütte SAC - Zeit für eine Mittagsrast. Der Abstieg zum Ritomsee ist unschwierig und landschaftlich wunderschön. Für die letzten Höhenmeter runter nach Piora gönnen wir uns die Fahrt mit der steilen Standseilbahn. Mit einem kurzen Fussmarsch zum Bahnhof nach Ambri-Piotta beenden wir die Tour.

Anreise mit

ÖV

Zeit und Treffpunkt

Bahnhof Luzern, Zeit wird bei der Anmeldung bekanntgegeben

Benötigtes Material

Gemäss Ausrüstungsliste SAC Pilatus