Zurück

Event abgesagt!

Pizzo Bombögn

Eine chinesische Mauer im Tessin? Sie sieht tatsächlich so aus, die 300 Meter lange, 2 Meter hohe und 1 Meter breite Steinmauer, die sich zum Gipfelhang des Bombögn hinaufzieht. Ein Meisterwerk alpiner Baukunst.

Datum/Dauer

Mo, 16.10.2023 - Di, 17.10.2023 (2 Tage)

Organisierende Gruppe

Stammsektion Senioren Tourengruppe

Eventnummer

2023-13589

Leistungen/Preis

60.00 HP in der Osteria Cristallo, ca. 86.00 Fahrspesen

AGB (Auszug Kurs- und Tourenreglement)

Leitung/Betreuung
Anmeldung

Online-Anmeldung

Touren-Typ

Wanderung

Schwierigkeit

T3 - T4 (anspruchsvolle Bergwanderung - Alpinwanderung)

Voraussetzungen/Anforderungen

gute Kondition, Trittsicherheit im steilen Gelände

Route/Details

Erster Tag:
Ab Maggia: Giro della Valle del Salto. Bei Punkt 679 kleiner Aufstieg zum Gipfelkreuz auf 865 m. Abstieg nach Coglio. Bus nach Cevio. Übernachtung in der Osteria Castello. Wanderzeit ca. 4 Stunden.
Zweiter Tag:
Sehr steiler Aufstieg ab Campo zum Bombögn. Die letzten 300 Meter können alternativ auf der Mauer zurückgelegt werden (T4). Abstieg zur Quadrella di Fuori. Nochmals 300 Meter aufstieg durch den herbstlich gefärbten Lärchenwald zum Passo Quadrello. Abstieg nach Bosco Gurin. Mit öV zurück nach Luzern. Wanderzeit: 7 Stunden

Profil

1. Tag: Aufst: 900 Hm, Abst: 900 Hm
2. Tag: Aufst: 1500 Hm, Abst: 1500 Hm

Anreise mit

ÖV

Zeit und Treffpunkt

06.10 Bahnhof Luzern (Abfahrt des Zuges nach Bellinzona 06.18 h)

Benötigtes Material

Zwischenverpflegung für zwei Tage. Es ist vorgesehen das Abendessen in der Osteria Cristallo einzunehmen.