Zurück

Max. Teilnehmerzahl erreicht. Anmeldung auf Warteliste möglich.

anspruchsvolle Alpsteinrunde in zwei Tagen

Wunderschöne und etwas anspruchsvolle Wanderung im Alpstein mit Übernachtung auf dem Rotsteinpass

Datum/Dauer

Do, 19.09.2024 - Fr, 20.09.2024 (2 Tage)

Organisierende Gruppe

Stammsektion Senioren Tourengruppe

Eventnummer

2024-13562

Veranstaltungsort/Ausgangspunkt

Alpstein

Leistungen/Preis

Zug nach Wasserauen HT ca. CHF 30, Seilbahn Ebenalp einfach HT CHF 11 , Übernachtung HP CHF 80, Zug Brülisau-Luzern ca. CHF 30

AGB (Auszug Kurs- und Tourenreglement)

Anmeldung möglich

Vom 01.02.2024 bis zum 01.09.2024

Bestätigte Anmeldungen

ausgebucht (10/10)

(min. 3 Teilnehmende)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Touren-Typ

Wanderung

Schwierigkeit

T3 - T4 (anspruchsvolle Bergwanderung - Alpinwanderung)

Voraussetzungen/Anforderungen

schwindelfrei und trittsicheres Alpingehen

Route/Details

1. Tag: ÖV nach Wasserauen, Seilbahn zur Ebenalp. Kurzer Abstieg zum Äscher, dem bekannten Wildkirchli, via Berggasthaus Schäfler und hinauf über die Öhrligrueb zum Säntis. Dieser Abschnitt ist nur für schwindelfreie und trittsichere Bergwanderer. Über den Lisengrat zum Berggasthaus Rotsteinpass wo wir nächtigen.
2. Tag: Über die Flieswand (steiler Anstieg, jedoch gut gesichert) zum Altmannsattel. (Bei guten Bedingungn kann evtl. noch der Altmann bestiegen werden) Der Abstieg führt vorbei am idyllischen Fählensee und weiter zum Berggasthaus Bollenwees am Sämtisersee. Letzter steiler Abstieg nach Brülisau und mit ÖV zurück.

Profil

1. Tag: Aufst: 1400 Hm/4 h, Abst: 900 Hm/2 h
2. Tag: Aufst: 600 Hm/2 h, Abst: 1700 Hm/4 h

Anreise mit

ÖV

Zeit und Treffpunkt

wird bei der Anmeldung bekannt gegeben

Benötigtes Material

Gutes Schuhwerk, evtl. Stöcke, Sonnen-/Regenschutz, Proviant aus dem Rucksack für den 1. Tag. Für den 2. Tag kann ein Sandwich im Bergrestaurant gekauft werden.