Zurück

Event abgesagt!

Skihochtouren rund um die Britanniahütte

Verlängertes Skihochtourenwochenende um die Britanniahütte. Wir reisen am Freitag ins Wallis; mit Hilfe der Felskinnbahn sind wir rasch in der Britanniahütte. Am Samstag gehts los: Zuerst werden wir das Rimpfischhorn bezwingen. Nach dem Aufstieg mit den Skis gehts über ein Couloir mit Kletterstellen im III. Grad auf den Gipfel. Am Sonntag nehmen wir uns noch das Strahlhorn vor, hier ist für den langen Aufstieg eine gute Kondition gefragt. Danach gehts ins Tal, entweder nach Zermatt oder wieder zurück nach Saas Fee.

Datum/Dauer

Fr, 21.04.2023 - So, 23.04.2023 (3 Tage)

Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Eventnummer

2023-12081

Veranstaltungsort/Ausgangspunkt

Wallis, Britanniahütte

Leistungen/Preis

Kosten: 2 x Übernachtung in der Britanniahütte. Zugticket nach Saas Fee und retour, Bergbahnticket bis ins Felskinn.

AGB (Auszug Kurs- und Tourenreglement)

Anmeldung möglich

Vom 01.02.2023 bis zum 16.04.2023

Anmeldung

Online-Anmeldung

Touren-Typ

Hochtour

Schwierigkeit

3a - 3a (Mittlere Schwierigkeiten - Mittlere Schwierigkeiten)

Voraussetzungen/Anforderungen

Hochtouren- / Gletscher- und Skitourenerfahrung erforderlich! Guter, geübter Skifahrer im Hochgebirge. Sicheres, eigenständiges Gehen und Klettern mit Skischuhen und Steigeisen bis zum III Grad. Gute Kondition.

Route/Details

1. Tag: Anreise mit ÖV nach Saas Fee, Aufstieg zur Britanniahütte mit Hilfe der Felskinnbahn. Evtl. Aufwärmtour aufs Fluchthorn.
2. Tag: Skihochtour aufs Rimpfischhorn via Normalweg. Skiaufstieg ca. 1000 HM, Kletterstellen im Couloir bis III.
3. Tag: Skihochtour aufs Strahlhorn. Langer Skiaufstieg über den Gletscher! Danach Abfahrt entweder nach Zermatt oder wieder an der Britanniahütte vorbei zurück nach Saas Fee. (Je nach Gruppe und Verhältnissen)

Profil

Aufst: 1200 Hm/6 h, Abst: 1200 Hm/6 h

Anreise mit

ÖV

Zeit und Treffpunkt

Freitag, 21. April 2022, Bahnhof Luzern.

Benötigtes Material

Skihochtourenausrüstung.

Sonstiges

Keine Anfängertour. Bei Tourenantritt sollten in der Saison schon ein paar Ski-(touren) Meter abgefahren worden sein, und einige Steigeisenmeter auf Hochtouren im vergangen Sommer.
Bitte bei Anmeldung Referenztouren angeben, jeweils mit Vermerk, absolviert: -eigenständig / privat, -mit dem SAC, -mit Bergführer