Zurück

Anmeldefrist für Event ist abgelaufen!

Murgseen Rundwanderung

Eingebettet in einen wildromantischen Bergkessel liegen die drei Murgseen. Bäche, Seen, Wasserfälle, Steingärten und ein geschütztes Arvenwaldreservat prägen diese Rundtour.

Datum/Dauer

Sa, 24.06.2023 (1 Tag)

Organisierende Gruppe

OG Hochdorf

Eventnummer

2023-11921

Leistungen/Preis

An-Heimreise, Beteiligung an Fahrbewilligung und Parkplatzgebühren, persönliche Ausgaben im Bergrestaurant

AGB (Auszug Kurs- und Tourenreglement)

Anmeldung möglich

Vom 01.05.2023 06:00 bis zum 21.06.2023 18:00

Bestätigte Anmeldungen

noch 12 freie Plätze (2/14)

(min. 2 Teilnehmende)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Touren-Typ

Wanderung

Schwierigkeit

T2 - T2 (einfache Bergwanderung - einfache Bergwanderung)

Für Anfänger geeignet

Ideale Tour für Einsteiger

Voraussetzungen/Anforderungen

keine speziellen, Kondition für 950 hm Aufstieg

Route/Details

Ab Murg am Walensee erreichen wir den Ausgangspunkt nach Merlen per Auto (Parkplatz Bachlaui) oder Murgsee. Der Anstieg bis Gspon ist relativ steil und erfordert etwas Kondition. Danach wird das Gelände flacher. Dem Gsponbach entlang führt der Weg zur Alp Unter Mürtschen. Vor allem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurden hier Kupfer- und Silbererze abgebaut. Imposante Ausblicke auf die drei Gipfel Stock, Fulen und Ruchen tun sich auf dem Weg nach Ober Mürtschen auf. Über die Murgseefurggel erreichen wir die Murgseen, eingerahmt in einem Kranz von Bergen. Bald gelangen wir zum Oberen Murgsee. Die danebenliegende, urchige Murgseehütte bietet eine willkommene Einkehrmöglichkeit, sie verdankt ihren Ursprung dem früheren Erzabbau, Vorbei am kleineren, mittleren Murgsee geht es talauswärts. Rückwärts blickend sieht man den Wasserfall, der zum unteren Murgsee hinabstürzt. Der untere Murgsee liegt in einem Naturschutzgebiet mit uraltem Arvenbestand. Über die Alp Guflen und die Alp Mornen erreichen wir wieder den Ausgangspunkt.

Profil

Aufst: 950 Hm/3 h, Abst: 950 Hm/2 h

Anreise mit

Keine Angabe

Zeit und Treffpunkt

wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben

Benötigtes Material

Zwischenverpflegung, Picnic für unterwegs, Möglichkeit sich im Berggasthaus zusätzlich zu verpflegen, genügend zu Trinken, Sonne-Regenschutz, evt. Wanderstöcke