Zurück

Anmeldefrist für Event ist abgelaufen!

Rheinwaldhorn

Von der Capanna Quarnei über die «Via Malvaglia» zum Rheinwaldhorn 3402 m

Datum/Dauer

Sa, 08.07.2023 - So, 09.07.2023 (2 Tage)

Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Eventnummer

2023-11536

Anmeldung möglich

Vom 08.05.2023 bis zum 06.07.2023 12:59

Bestätigte Anmeldungen

ausgebucht (7/7)

(min. 5 Teilnehmende)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Touren-Typ

Hochtour

Schwierigkeit

WS - II (wenig schwierig - Mässige Schwierigkeiten)

Voraussetzungen/Anforderungen

Gehen mit Steigeisen, Klettern am halblangen Seil mit Steigeisen im II. Grad. Sehr gute Kondition.

Route/Details

Nach Zug- und Busfahrt ins Tessin steigen wir in Malvaglia um auf die spektakuläre Seilbahn Filovia di Malvaglia. Diese bringt uns steil rauf nach Dagro, einem Weiler hoch über dem Bleniotal. Von dort dauert der abwechslungsreiche Aufstieg zur Capanna Quarnei je nach Route etwa dreieinhalb bis viereinhalb Stunden.
Am Sonntag steigen wir via Alpe Quarnei, Steilstufen und Bachrinnen zum Passo del Laghetto auf. Dort beginnt der Südwestgrat des Rheinwaldhorns, dem wir über Blöcke, kurzen Kletterstellen (II bis III, z.T. mit Fixseilen) und einfachem Gehgelände bis zu einem Plateau unter dem Gipfel folgen. Eine kurze Gletscherpassage führt uns zum Gipfelgrat, auf dem wir die letzten Höhenmeter zum Gipfel der Adula aufsteigen.
Beim Abstieg folgen wir der Normalroute durchs Adulajoch, über den Vadrecc di Bresciana (oder was davon noch übrig ist) unter dem Grauhorn und der Cima della Negra durch hinunter zu den beiden Capanni Adula. Nach einer Erfrischung geht’s steil hinunter ins Val Soi und hinaus nach Dangio im Bleniotal.
Die Tour folgt einer wenig begangenen Route, ist nicht besonders anspruchsvoll, jedoch sehr lang.

Profil

1. Tag: Aufst: 850 Hm, Abst: 120 Hm
2. Tag: Aufst: 1400 Hm, Abst: 2600 Hm

Anreise mit

ÖV

Benötigtes Material

Hochtourenausrüstung