Zurück

Anmeldefrist für Event ist abgelaufen!

Alpines Kletterlager Burghütte (Fieschertal)

Die roten, vom Gletscher geschliffenen Gneisfelsen rund um die Burghütte bieten ein sehr beliebtes Kletter-Eldorado im voralpinen Gelände. Wer eine schöne Aussicht ins Hochgebirge, kurze Zu- und Abstiege, viele Klettermeter und lauschige Hüttenatmosphäre mag, ist hier genau richtig.

Datum/Dauer

Sa, 23.07.2022 - Di, 26.07.2022

Organisierende Gruppe

Stammsektion Jugend

Mit Bergführer/in
Eventnummer

2022-10125

Veranstaltungsort/Ausgangspunkt

Fieschertal - Burghütte

Leistungen/Preis

Lagerbeiträge
J&S (10-20 jährig): 260.-
SAC (20-22 jährig): 310.-
über 22 jährige SAC-Mitglieder: 460.-
Übrige nicht SAC-Mitglieder: 570.-

Bestätigte Anmeldungen

ausgebucht (9/9)

Anmeldung

Online-Anmeldung

online bis spätestens 15.07.2020

Touren-Typ

Klettern Fels

Schwierigkeit

4c - 6b (Sehr grosse Schwierigkeiten - Aussergewöhnliche Schwierigkeiten)

Voraussetzungen/Anforderungen

Kletterniveau 4c im Fels, Kondition für 2h Zustieg im alpinen Gelände und für 4-5h Klettern

Route/Details

Das Gebiet um die Burghütte ist mit seinen mehr als fünfzig Routen das grösste Klettergebiet im Oberwallis. Hier findet man unzählige Klettergarten und Mehrseillängenrouten zwischen dem 3ten und dem oberen 7ten Grad. Das gute daran: In jeder Schwierigkeit gibt es genug Routen sodass sich jede*r Kletterer*in austoben kann.
Die Felsstrukturen sind unterschiedlich, die Absicherung meist solide. Dennoch ergibt sich uns die Möglichkeit, den Einsatz von mobilen Sicherungsmitteln zu erlernen und anzuwenden.
Primär werden wir in diesem Lager Mehrseillängentouren klettern. Sollte aber das Wetter einmal nicht so sein wie bestellt, so bietet sich auch eine Vielzahl an Klettergartenrouten zum Erkunden an.
Das Lager eignet sich sowohl für Kletterer mit nur wenig Alpinerfahrung als auch für erfahrene Kletterinnen, welche ihren Horizont im alpinen Gelände erweitern möchten.

Anreise mit

ÖV

Zeit und Treffpunkt

23.07.2022 Bahnhof Luzern

Benötigtes Material

Kletterausrüstung:
Gstältli*, Kletterfinken*, Magnesia, Helm*, 4-5 Schraubkarabiner*, Abseilgerät*, Prusik*, Selbstsicherungsschlinge*,
6-7 Expressschlingen, 2 Bandschlingen, wenn vorhanden: Seil, Friends und Keile

persönliches Material:
gute und eingelaufene Bergschuhe, Sonnencreme, -Brille und -Hut, Regenjacke, warme Kleider (Jacke (Fleece), Kappe und Handschuhe), SAC-Ausweis, Hüttenschlafsack, Stirnlampe, Toilettenartikel, pers. Medikamente, Taschengeld für Extras in der Hütte, ev. Fotoapparat

Die komplette Packliste wird nach Ende der Anmeldefrist versendet.

Zurück