Zurück

Freie Plätze!

Kletterhochtour Fergenkegel

Alpine Klettertour in stillem Ecken der Silvretta in der recht steilen Südwand des Fergenkegels 2844m. Genusskletterei mit Übernachtung in der unbewarteten Fergenhütte

Datum/Dauer

Sa, 17.09.2022 - So, 18.09.2022

Organisierende Gruppe

Stammsektion Jugend

Eventnummer

2022-10031

Veranstaltungsort

Silvretta

Leistungen/Preis

< 22 Jahre: Kosten für die Anreise
> 22 Jahre: Kosten für die Anreise, Übernachtung und Verpflegung

Anmeldung möglich

Vom 01.01.2022 bis zum 09.09.2022

Bestätigte Anmeldungen

noch 5 freie Plätze (1/6)

Anmeldung

Online-Anmeldung

online oder an franziska.waser@gmx.ch

Waser Franziska, Tel.: , Mobile: 079 484 81 60, E-Mail: franziska.waser@gmx.ch

Touren-Typ

Hochtour

Schwierigkeit

4b - 4b (Grosse Schwierigkeiten - Grosse Schwierigkeiten)

Voraussetzungen/Anforderungen

Erfahrung im Mehrseillängenklettern und Abseilen. Sicheres Gehen in steilem, weglosem Gelände.

Route/Details

Von Monbiel steigen wir am ersten Tag in die kleine unbewartete Fergenhütte 2141m auf. Dort geniessen wir den Abend und das selbst hochgetragene Nachtessen. Am nächsten Tag steigen wir über Geröll und Pfadspuren zur Südwand des Fergenkegels hoch. Anschliessend warten 4 Stunden schöne Kletterei auf uns. Die alpine Route durch die Wand ist teilweise mit Borhaken abgesichert und weist 9 Seillängen im Schwierigkeitsgrad 3a-4b auf. Vom Gipfel steigen wir zuerst über die Abseilpiste und später über steiles Schrofengelede zurück zur Hütte ab.

Profil

1. Tag: Aufst: 850 Hm/2.5 h
2. Tag: Aufst: 700 Hm/5 h, Abst: 1550 Hm/4.5 h

Anreise mit

ÖV

Zeit und Treffpunkt

Bahnhof Luzern. Die Zeit wird einige Tage vor der Tour bekannt gegeben

Benötigtes Material

- Bergschuhe
- Kletterfinken
- Helm
- Klettergurt
- 3 - 4 Schraubkarabiner/HMS
- 1 Reepschnur 5 m (5 bis 6 mm)
- Prusikschlinge
- 2-3 Bandschlingen
- Abseilgerät
- 5 Express
- Sonnenschutz (Brille!)
- Faserpelz oder Softshell
- Regenjacke
- Hochtourenhose
- Handschuhe und Mütze
- Stirnlampe
- zweckmässiger Rucksack
- Lunch für zwei Tage, Getränke für den ersten Tag
- evt. Ersatzwäsche
- Hüttenschlafsack
- SAC-Ausweis

Je nach Verhältnissen (wird vor der Tour bekannt gegeben):
- Pickel und Steigeisen

Falls vorhanden / optional:
- Ropeman / Mini-/Micro-Traxion
- Friends und Keile

Zurück