Zurück

Mentale Aspekte im Sportklettern

Mentale Aspekte im Sportklettern

Es gibt viele Gründe, warum uns Routen an unserem persönlichen Leistungslimit nicht gelingen: Die Tritte sind zu abschüssig, die Griffe zu klein, unsere Körperspannung zu gering oder der Kopf macht nicht mit. Nebst dem Training von Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit lohnt es sich, einen Blick auf die psychischen Prozesse im Sportklettern zu werfen.

Kurs-Nr.:H.19.MA.1
Kursdaten:

Organisierende Gruppe

Stammsektion Aktive

Kursort

Kletterhalle Pilatus Indoor, Root D4

Leistungen/Preis

Erwachsene CHF 90.-, Jugendliche CHF 70.- Halleneintritt ist im Kurspreis inbegriffen, Mietmaterial muss selber bezahlt werden


Kursinhalte

An den beiden Kursabenden streifen wir einige der relevanten mentalen Aspekte und wenden Übungsbeispiele an: Bewegungsvorstellung, Speichern von Zügen (Gedächtnis), Leistungsmotivation (Misserfolgsvermeider oder Erfolgssucher?), Flowerleben und Umgang mit Angst sind einige Beispiele.

Kursziele

Kennenlernen von mentalen Aspekten im Sportklettern

Voraussetzungen

Beherrschen der Sicherungstechnik, regelmässiges Training in der Halle und/oder im Klettergarten, Kletterniveau ab 6a.
Der Kurs ist nicht für Anfänger, sondern für Kletterer, die sich schon intensiver mit dem Sportklettern auseinandergesetzt haben, gedacht.
Mitglied SAC Pilatus, ab 14 Jahre

Benötigtes Material

Persönliche Kletterausrüstung, inkl. Seil. Smartphone, falls vorhanden. Wir benötigen es für Videoaufnahmen.

Anmeldung möglich

Vom 01.11.2018 22:22 bis zum 12.05.2019 22:22

Anmeldung

Online oder mit: Name, Adresse, Jahrgang und Mitglied-Nummer an Elisabeth Zingg. E-Mail: lizi(at)datazug.ch

Zeit und Treffpunkt

18.45 Uhr Kletterhalle Pilatus Indoor / D4

Sonstiges

Koordination / Rückfragen:
Lisbeth Zingg
E-Mail lizi(at)datazug.ch
P 041 450 14 09


Zurück